SD40-2 Kanadasafari SD40-2
im Frühjahr 2003  Teil2

Online seit 24.7.2004, völlig überarbeitet 30.3.2009.
Zum Vergrößern bitte auf die Vorschaubilder klicken.

28.4.2003 Lytton/BC - Alexandra/BC - Lillooet/BC
none Im Totem Motel in Lytton haben wir die vergangene Nacht verbracht. Am Vortag hatten wir uns etwas verzettelt, das Totem Motel war nachdem einige andere Motels noch Winterpause hatten die letzte Rettung.
none Gegenüber steht diese Caboose der CN.
none Unser Weg führte uns an diesem Tag zuerst an eine der bekanntesten Stellen im kanadischen Eisenbahnnetz. Bei Cisco/BC führen Brücken der CP (unten) und der CN (oben) über Kreuz über den Fraser River. Seit einiger Zeit benutzen die Bahnen die beiden Strecken im Richtungsbetrieb, alle bergfahrenden Züge benutzen die CP Strecke, alle talwärtsfahrenden Züge die CN Strecke. Abweichungen von der Regel sind aber wie wir feststellen konnten jederzeit möglich. Auf der CN Strecke ein Kohlezug der CP vom Crowsnest Pass.
none Danach ein gemischter Zug der CN.
none Wenn diese Fahrzeuge auftauchen kann man in aller Ruhe einen neuen Fotostandpunkt suchen oder den nächsten Mac Donalds aufsuchen. Die Strecke ist dann in der Regel die nächsten Stunden für Inspektion und kleine Reparaturen gesperrt.
none Die Trestle über den Anderson Creek kann man leicht vom Trans Canada Highway aus sehen. Der Zug fährt nach Personalwechsel in Boston Bar weiter in Richtung Vancouver/BC.
none Diese Stelle bei Alexandra war unser westlichster Punkt während dieser Tour. Weiter in Richtung Vancouver/BC sind wir nicht gefahren. Hier ein Autozug der CP bespannt mit einer SD9043MAC und einer geleasten AC4400CW.
none Das Fahrzeug der freiwilligen Feuerwehr in Spences Bridge/BC.
none Hier ein begwärtsfahrender Zug der CN auf dem Gleis der CP bei Spences Bridge/BC. Die führende Lok ist eine SD70I der CN.
none Der Golden Spike der Canadian Northern, einem Vorgänger der CN wurde an dieser Stelle eingeschlagen und damit das Monopol der CP gebrochen.
none SD40-2 CP#5643 mit Caboose in Ashcroft/BC.
none Der sehenswerte Stadtpark der Eisenbahnersiedlung Ashcroft.
none
none Eine Caboose gehört natürlich dazu.
29.4.2003 Lillooet/BC - Kamloops/BC
none Diesen Tag verbrachten wir bis zu späten Nachmittag an der BC Rail im Bereich Lillooet. Der Verkehr ist recht dünn, normalerweise 3 Züge pro Tag und Richtung, die Gegend ist aber übersichtlich und es kann kein Zug verlorengehen. Zwischen Pavilion und Seton Lake ist die Verfolgung leicht möglich. Zuerst trafen wir auf diesen talwärtsfahrenden Zug bei Glenfraser, bespannt mit einer C44-9W, einer SD40-2 und einer C40-8M.
none Weitere Bilder dieses Zuges bei Fountain ...
none ... vor Lillooet mit der Brücke über den Fraser River ...
none ... und am Seton Lake.
none Nach längerer Wartezeit kommt am Seton Lake ein nordwärtsfahrender Zug, bespannt mit den C40-8M #4625 und #4622.
none Lillooet BC, dieses Vehikel dient dem Transport von Personen in nahegelegene Indianergebiete. 1999 konnten wir hier noch RDC Triebwagen und einen lokbespannten Schülerzug bewundern.
none Inzwischen ist der aus Richtung des Seton Lakes kommende Zug in Lillooet eingefahren und wechselt Personal.
none Wieder in Fountain, der nordwärtsfahrende Zug.
none In Glenfraser hat der bergwärtsfahrende Zug mit dem südwärtsfahrendem Schwefelzug gekreuzt. Hier noch ein Bild vom Schwefelzug. Die Bespannung hier: C40-8M #4621 und C44-9WL #4644.
none Nochmal die Bespannung des Schwefelzuges.
none Weitere Züge waren bei Tageslicht nicht zu erwarten, deshalb sind wir noch bis Kamloops zurückgefahren. Dort haben wir noch den westwärtsfahrenden Rocky Mountaineer erreicht. Die Loks sind GP40-2WL. Hier befährt der Zug im letzten Fotolicht das Verbindungsgleis von der CP Strecke in die CN Station.
none Der Zug in der CN Station, die Reisenden wurden mit Bussen in Hotels befördert, auch das Personal hat den Zug verlassen.
30.4.2003 Kamloops/BC - Vernon/BC
none Am Morgen in Kamloops ist uns der Rocky Mountaineer entkommen, irgendwas stimmte mit dem Fahrplan nicht mehr. Von der Fußgängerbrücke am westlichen Ende des CP Yards haben wir dann noch diese SD40-2 fotografiert. Vor 5 Jahren stand hier noch ein kleiner Grainelevator, der musste inzwischen einem Parkplatz weichen.
none In Richtung Norden verläßt dieser CN Intermodaltrain Kamloops.
none In Vernon befindet sich der Yard der Okanagan Valley Railway. Eigene Werkstätten besitzt man scheinbar nicht, die große Durchsicht an der M420W wird unter freiem Himmel erledigt. Die Lok im Vordergrund, eine GP10 hat offensichtlich einen Zusammenstoß am einer Railwaycrossing hinter sich.
none Das Highlight an diesem Tag, der Zug der KPR von Lumby befährt bei Lumby Jct. diese kleine Trestle.
none Der KPR Yard in Vernon.
none Der abendliche Zug der KPR nach Kamloops etwas nördlich von Vernon. Leider viel zu spät für gute Bilder.
1.5.2003 Vernon/BC - Kamloops/BC
none Bei Lavington hat der Zug der KPR einen Sägewerksanschluß bedient. M420W muß man in Bewegung erleben, der Sound ist unglaublich. Würdige ALCO Nachfahren, gebaut bei MLW.
none KPR #3500 ist die einzige M420W in dieser neuen Farbgebung. Alle anderen fahren nach wie vor in CN Farben, nur der Schriftzug KPR deutet auf den neuen Eigentümer hin.
none Der Zug der KPR von Lumby kommend in Coldstream.
none Südwärtsfahrender Zug der KPR bei Woodsdale/BC auf der Strecke nach Kelowna.
none Zug der Okanagan Valley Rwy. auf der Trestle bei Lumby Jct. Bitte die führende GP20 beachten, aktuell gehört sie der Okanagan Valley Rwy. Sie trägt an der Seite auch noch die Beschriftung Central Kansas Railway und HBR (Hudson Bay Railway). Alle diese Bahnen gehören der Shortline Gesellschaft Omnitrax.
none 3 M420W und eine geliehene GP40-2WL schleppen den abendlichen Zug der KPR aus dem Okanagan Valley in Richtung Kamloops, hier unter der Unterführung der Grandviewroad.
none Der gleiche Zug nochmals bei O'Keefe im letzten Licht.
2.5.2003 Kamloops/BC - Valemont/BC
none Ein sehr schwacher Tag. Wenig Eisenbahnverkehr, das Wetter wird nach Norden immer schlechter. Einige wenige Bilder sind auf unserer Fahrt von Kamloops/BC aus in Richtung Jasper/AB doch geworden. Das erste bei Barriere/BC.
none Bei Chinookcove/BC im Indianergebiet trafen wir diesen südwärtsfahrenden Zug. Die zweite Lok ist eine SD70 der Illinois Central, die Canadian National hat diese Gesellschaft vor einiger Zeit übernommen und hat damit Zugang zu immer eisfreien Häfen am Golf von Mexiko.
none Hindernisse der anderen Art.
none In Valemont/BC endete unsere Tagesetappe. Nahe an der Bahn und direkt am Flaggstop von VIA haben wir ein kleines preiswertes Motel gefunden. Dort ist dieses letzte Bild entstanden. CN #5510 ist eine SD60F.
3.5.2003 Valemont/BC - ICEFIELD PARKWAY - Golden/BC
none Morgen als erstes Bild fast vor der Moteltür VIA RAIL Zug Nr.2, der „CANADIAN“. Valemont/BC ist nur Flaggstop (Bedarfshalt), wir haben keinen potentiellen Fahrgast gesehen, gehalten hat der Zug doch. Der Zug fährt 3x pro Woche und Richtung, hier in Valemont könnte man an Mo/ Mi/ Sa zusteigen. Bespannt ist er mit 2x F40PH.
none Die Loks.
none Mt. Robson yes or no????????
none Bei der ehemaligen Station Lucerna ist dieses Bild entstanden. Die führende Lok ist CN #5747, eine SD75I .
none Am Yellowhead Pass ein Containerzug mit der C44-9W CN #2526.
none Östlich Jasper der VIA RAIL Zug Nr.1. Nr.1 und Nr.2 waren übrigens pünktlich auf die Minute.
4.5.2003 Golden/BC - Canmore/AB
none Die bekannteste Stelle an der Canadian Pacific überhaupt, Morants Curve bei Lake Louise. Die Stelle ist benannt nach dem Haus- und - Hoffotografen der CP Nicolas Morant. Er hat hier unzählige Bilder gemacht. Als erstes haben wir hier den westwärtsfahrenden Rocky Mountaineer erwartet.
none Danach dieser Eastbound.
none Zu guter letzt dieser Intermodaltrain, klassisch mit SD40-2 bespannt.
none Diesen Zug haben wir bei der Einfahrt in Field auf der anderen Seite des Kicking Horse Pass noch einmal getroffen.
none In die Siding Cathedral fährt dieser ostwärtsfahrende leere Getreidezug ein. Die dritte Lok ist eine AC6044CW der Union Pacific. Hinten die Brücke des Trans Canada Highway.
none Nach einer Wanderung über Stock und Stein durch Bärengebiet haben wir den unteren Spiraltunnel erreicht.
5.5.2003 Canmore/AB - Lake Louise - Canmore/AB
none Es ist der der 5.Mai 2003! Überaschung vor der Moteltür.
none Banff Alberta, Sonderzug der CP mit der GP9 CP #8218.
none
none Ein Eisenbahnfahrzeug der anderen Art in Banff. Gruß an den TÜV.
none Unsere Tour geht dem Ende zu. Noch einmal ein Bild an Morants Curve. Ein gemischter ostwärtsfahrender Zug mit den allgegenwärtigen AC4400CW. Der frische Schnee vom Vortag ist fast wieder weggetaut.
6.5.2003 Canmore/AB - Calgary/AB
none Das beste zum Schluß! Nachdem wir eigentlich schon die Fotoausrüstung verpackt haben, in Calgary/AB an einem Bahnübergang diese Überführung, bespannt mit einer GP9 und einer GMD1.
none Die GMD1 sind eigentlich für Präriebranchlines mit sehr leichtem Oberbau beschafft worden, nachdem es diese Strecken meist nicht mehr gibt verrichten die verbliebenen Exemplare heute Rangierdienst.
none Einige Stunden vor dem Rückflug nach Deutschland. Das Datum ist korrekt, es hat tatsächlich bis zum Abflug geschneit.

Home Nach Oben Übersicht

Impressum